Plakat #LehmannLäuft

Sport ist gesund – Sport verbindet – Sport fehlt zur Zeit. Deshalb gilt: #LehmannLäuft jeden Sonntag um 10 Uhr – #LehmannLäuft.

Dabei machen Luise Lehmann und ich darauf aufmerksam, dass auch beim Laufen die Corona-Regeln eingehalten werden können. Wir laufen nicht zusammen, aber dennoch gemeinsam. Dabei sind alle die Abstands- und sonstigen Regeln eingehalten.

Mit Blick auf die Wahlen zum Abgeordnetenhaus im September gibt uns das eine Möglichkeit, auf die Schwierigkeiten aufgrund der Pandemie-Situation hinzuweisen. Gerade im Sport müssen wir derzeit mit sehr vielen Einschränkungen leben.

Ich starte am Bahnhof Wuhletal um 10 Uhr. Die Route führt im leichten Tempo bis zum Kienberg. Die Strecke verläuft an der Wuhle entlang über die Cecilienstraße am Umweltbildungszentrum vorbei und zum Kienberg. Es geht dann in leichten Kurven den Berg hinauf und zum Wolkenhain. Auf das Gerüst geht es immer – von hier lohnt sich der Ausblick über unseren Bezirk Marzahn-Hellersdorf und darüber hinaus. Dann geht es wieder herunter und auf der anderen Wuhleseite zurück. Im Ziel am Bahnhof Wuhletal ist dann jeweils für Getränke gesorgt.

Bis hinauf auf den Berg sind es vier Kilometer, insgesamt kommen also höchsten bis zu acht Kilometer zustande. Man kann natürlich auch am Fuße des Kienbergs umkehren. Dann sind es hin und zurück zusammen etwa 5 km.

Gesundheit hat höchste Priorität. Selbstverständlich werden die geltenden Corona-Regeln eingehalten. Eine FFP2-Maske muss mitgeführt und gegebenenfalls benutzt werden.

Die weiteren Termine für #LehmannLäuft – jeden Sonntag um 10 Uhr: 16. Mai, 23. Mai und 30. Mai.

Ein Beispiel der Strecke – bei schlechtem Wetter – liefert das Video des Testlaufs. Mein Dank gilt Enrico Bloch, unserem Bundestagsbewerber für Marzahn-Hellersdorf, für das Video.

Hier einige Fotos von bisherigen Läufen:

  • Bilder vom Laufen - #LehmannLäuft

#LehmannLäuft

Die Pressemitteilung zu diesem Artikel und zu der Aktion #LehmannLäuft kann hier abgerufen werden